In unserer Kirchengemeinde gestalten wir die Konfirmandenarbeit mit dem Modell "KA 3 / KA 8"

Wir begleiten Kinder und Jugendliche auf ihrem Weg, Gott zu suchen und zu finden.

Wir zeigen ihnen die wichtigsten Inhalte evangelischen Glaubens,
wir bieten ihnen die Erfahrung christlicher Gemeinschaft,
wir beten für sie und wir segnen sie.

Das bedeutet im Einzelnen:

Kinder, die konfirmiert werden sollen, besuchen insgesamt 2 Jahre lang den kirchlichen Unterricht.

  • Das erste Unterrichtsjahr, "KA 3" oder "Konfi-Kids" genannt, läuft parallel zum 3. Schuljahr
  • Das zweite Unterrichtsjahr, "KA 8" oder "Konfirmationskurs" genannt, läuft parallel zum 8. Schuljahr.

Die Konfi-Kids (KA 3) treffen sich wöchentlich an einem Nachmittag für 90 Minuten. Der Pfarrer oder die Pfarrerin und ein Team von ehrenamtlichen Mitarbeitern gestalten die Treffen.
Eine Wochenendfreizeit gehört als besonderes Highlight dazu.

Die Konfirmanden (KA 8) treffen sich an 6 Block-Samstagen, auf das  Schuljahr verteilt. Zum Unterricht gehört ebenfalls eine Wochenend-Freizeit.
Konfirmandenarbeit wird von dem Pfarrer oder der Pfarrerin in Gemeinschaft mit einem Team geleitet.

Kinder, die noch nicht getauft sind, können sich auf ihren Wunsch schon während des ersten Unterrichtsjahres oder während des Konfirmationskurses (KA 8) taufen lassen.
Eine Konfirmation nicht getaufter Kinder ist nicht möglich.

Einladung zum "KA 3" , den "Konfi-Kids"

Wir schreiben alle Kinder mit mindestens einem evangelischen Elternteil rechtzeitig an, um sie zum KA 3 einzuladen. Das sind also Kinder, die vermutlich das zweite Schuljahr besuchen.
In dieser Einladung wird auch ein Anmelde-Termin genannt.

Einladung zum "KA 8", dem "Konfirmationskurs"

Alle Kinder unserer Gemeinde, die den KA 3 erfolgreich besucht haben, bekommen rechtzeitig vor dem Beginn ihres 8. Schuljahres eine schriftliche Einladung zum Konfirmationskurs.

Aufbaukurs ("KA 7")

Für Kinder, die den KA 3 nicht besucht haben, besteht die Möglichkeit, in einem "Aufbaukurs" im 7. Schuljahr die Zulassung zum Konfirmationskurs zu erwerben.
Der erfolgreiche Besuch von KA 3 oder KA 7 ist unerlässliche Voraussetzung für den Besuch des Konfirmationskurses.