"Offene Thomaskirche"

     

    Seit Dezember 2006 engagiert sich ein Team von Ehrenamtlichen für das Projekt „Offene Kirche“. Die Thomaskirche lädt ein, im Kirchraum still zu werden und zur Ruhe zu kommen, nachzudenken, durchzuatmen. Es ist Gelegenheit, still für sich oder über das Gästebuch zu klagen, zu bitten, zu danken, zu beten. An der Weltkugel können Lichter angezündet werden. Es liegen Informationen aus zur Geschichte und zur Ausstattung der Thomaskirche. Schriften und Spruchkarten können mitgenommen werden. In den Gesangbüchern und Liederbüchern sind neben bekannten und neuen Liedern meditative Texte und Gebete zu finden.

    Wer ab 2018 im Team „Offene Kirche“ mitmachen möchte, wende sich bitte an Dagmar Henning.