< Brand im Turm der Thomaskirche
14.03.2018 12:30 Uhr

PRESSEMITTEILUNG, ESPELKAMP

Das Presbyterium der Evangelischen Martins-Kirchengemeinde gibt bekannt:


Der Brand im Turm unserer Thomaskirche ist ein großes Unglück.
Wir sind aber dankbar, dass niemand verletzt wurde.

Unser Dank gilt vor allem den Feuerwehr-Leuten und allen anderen Einsatzkräften, die mit größtmöglichem Einsatz hochprofessionell dafür gesorgt haben, dass das Feuer schnell gelöscht und größerer Schaden verhindert wurde. Das Presbyterium hat beschlossen, demnächst einen Grillabend für die Feuerwehren auszurichten.

Unser Dank gilt auch den Mitarbeitern der Dachdecker-Firma Wiens, die am Tag nach dem Brand ebenfalls hochprofessionell dafür gesorgt haben, dass im oberen Bereich des Turmes alle absturzgefährdeten Teile geborgen und eine provisorische Abdeckung des Turmes angebracht wurde. Kreuz und Wetterhahn wurden ebenfalls geborgen.

Gegen die erheblichen Lösch-Wasserschäden im Bereich des Turms und des Kirchenschiffes wurden Sofortmaßnahmen eingeleitet.

Die Ermittlung des Schadens und der Schadensursache und die Planung der notwendigen Reparatur-Maßnahmen werden noch einige Zeit in Anspruch nehmen. Auf jeden Fall wird der Turm eingerüstet werden.

Der Versicherer hat aber bereits zugesagt, dass er für alle Gebäude- und Inventarschäden aufkommen wird und dass die Kirche vollständig wiederhergestellt werden wird.

Die Arbeiten an den Anbauten sollen zügig wieder aufgenommen werden.

Sobald Fakten zu dem weiteren Vorgehen und ein Zeitplan vorliegt, soll eine Gemeindeversammlung stattfinden.

Bis auf Weiteres feiert die Ev. Martins-Kirchengemeinde ihre Gottesdienste samstags um 10.00 Uhr im Volkeninghaus des Ludwig-Steil-Hofes und sonntags um 10.00 Uhr in der Michaelskirche.

„Leib und Seele“- Gottesdienste finden um 11 Uhr statt. (Besondere Ankündigung!)

Ein Kirchbus wird sonntags um 9:40 Uhr (Leib und Seele um 10:40 Uhr) vom Brandenburger Ring (Parkplatz Haus der Gemeinde) zur Michaelskirche fahren und nach dem Gottesdienst zurück.

     1. Haltestelle: Thomaskirche – Brandenburger Ring - Abfahrt 9.40 Uhr (Leib- und Seele 10.40)
     2. Haltestelle: Bürgerhaus – Abfahrt 9.42 Uhr (Leib- und Seele 10.42)
     3. Haltestelle: Birger-Forell-Str./Ostlandstraße – Abfahrt 9.45 Uhr (Leib und Seele 10:45)
     Rückfahrt: Nach dem Gottesdienst

Alle anderen Gemeindeveranstaltungen finden wie geplant im Thomashaus bzw. im Michaelshaus statt.

Im Auftrag des Presbyteriums: Pfarrer Falk Becker, Vorsitzender des Presbyteriums